Vermutlich jedes Kind fängt irgendwann an, Verstecke zu suchen und »Höhlen« oder »Buden« zu bauen – ob in der Wohnung oder draußen im Garten. Eine Decke, ein Stuhl – und schon kann es los gehen.
Max und sein Vater haben diese Methode noch etwas verfeinert
budenbau_klammer – und zwar mit Klammern aus dem Baumarkt.
Eigentlich dienen sie dazu, zu verleimende Gegenstände zu fixieren, vielfach benutzt werden sie auch auf Trödelmärkten für den schnellen Standaufbau. Und hierher stammt auch die Idee, diese Klammern zu benutzen, um die Decke an Stuhl oder Couch noch etwas besser zu befestigen. Nichts wird beschädigt – aber das »Dach« hält.

So hält das Dach der "Höhle"
So hält das Dach der „Höhle“