Mit sog. Raketenballons haben wir schon viel Freude für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren gehabt und verschenkt. Diese Luftballons sind etwas anders konstruiert, sehr langgezogen und mit verstärkter Spitze. Außerdem haben sie ein langes, schlauchartiges Ende, das man nur mit einem Mundstück im Strohhalmformat überhaupt aufblasen kann.
Lässt man diese Ballons nach dem Aufpusten (unverschlossen) los, so fliegen sie mit lautem Pfeifen und Knattern wild durch die Gegend.

Natürlich halten diese Luftballons nicht ewig, vor allem nicht, wenn man sie draußen verwendet. Aber bis zum ersten Loch machen sie wirklich viel Spaß.
Einen Haken gibt es noch: Im Internet gibt es viele Angebote dieser Ballons, vor allem im großen Online-Warenhaus. Doch man muss wissen, dass Luftballons kühl gelagert werden müssen und auch dann nur zeitlich begrenzt lagerbar sind. Im Online-Kaufhaus berichten viele Kunden billiger Anbieter von schlechten Erfahrungen mit geplatzten oder löchrigen Ballons. Darum gibt es noch eine dringende Empfehlung dazu: Kaufen Sie beim Hersteller oder Fachhändler, aber nicht bei No-Name-Anbietern, die evtl. überlagerte oder sonst minderwertige Ware anbieten.


Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anti-Spam Quiz: